Wie man die Telefonnummer von jemandem online findet

Die Telefonnummer einer Person online zu finden, ist nicht ganz einfach. Handynummern sind privat – es gibt kein öffentliches Verzeichnis von Handynummern, das die alten Telefonbücher aus Papier ersetzt. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, die Telefonnummer einer Person zu finden (und geschäftliche Telefonnummern sind immer noch leicht zu finden).

Wie man die Telefonnummer einer Person findet

Es gibt keine perfekte Methode, um die Telefonnummer einer Person online zu finden. Wenn Sie mit einer Person auf Facebook befreundet sind, können Sie deren Telefonnummer vielleicht dort finden. Melde dich einfach bei Facebook an, gehe auf die Profilseite der Person und klicke auf Über > Kontakt und Basisinformationen. Unter Kontaktinformationen siehst du die Telefonnummer der Person, wenn sie diese Informationen für ihre Facebook-Freunde freigegeben hat.

VERWEITERT: Wie man eine Telefonnummer rückwärts sucht

Wenn du diese Informationen hier nicht siehst, gibt es keine Möglichkeit, sie auf Facebook zu finden, ohne der Person eine Nachricht zu schicken und sie danach zu fragen. Facebook erlaubt zwar standardmäßig eine einfache Rückwärtssuche nach Telefonnummern, aber es ist viel schwieriger, die Telefonnummer einer Person zu finden, wenn du sie nicht bereits kennst.

 

Sie können also die Telefonnummer der Person nicht auf Facebook finden, an wen können Sie sich dann wenden? Nun, es gibt immer noch eine Online-Version dieser schweren Papier-Telefonbücher! Aber wie die physischen Bücher umfasst sie nur Festnetzanschlüsse. Aber das ist nicht zu verachten. Ich persönlich konnte zum Beispiel die Telefonnummern meiner Eltern und Schwiegereltern mit ein paar schnellen Suchvorgängen auf diesen Websites finden.

Gehen Sie einfach auf die Website der Weißen Seiten und geben Sie den Namen (oder nur den Nachnamen) sowie die Stadt, das Bundesland oder die Postleitzahl einer Person ein. Wenn der Name und die Telefonnummer dieser Person in einem gedruckten Telefonbuch in diesem geografischen Gebiet erscheinen würden, finden Sie sie auf dieser Website. Es ist genau wie das Durchsuchen von Telefonbüchern auf Papier, mit all den Einschränkungen, aber es ist schneller, alle diese Telefonbücher zu durchsuchen, und das alles auf einmal.

ANZEIGE

Die Website der Weißen Seiten und andere ähnliche Websites versuchen zwar, Ihnen einen kostenpflichtigen Premium-Dienst zu verkaufen, der versucht, Handynummern und andere persönliche Daten zu finden, aber wir haben sie nicht genutzt und würden Ihnen empfehlen, sie zu meiden. Bleiben Sie bei den kostenlosen Daten – es gibt keine Garantie dafür, dass diese Dienste die Handynummer von jemandem finden können, wenn Sie dafür bezahlen.

 

Was ist, wenn Sie eine Telefonnummer nicht auf Facebook oder in den Weißen Seiten finden können? Nun, dann wird es noch schwieriger. Diese Art von Informationen ist im Allgemeinen privat und wird streng gehütet. Die Leute geben ihre Telefonnummern nicht oft online bekannt, und es gibt keine große Datenbank mit Handynummern und Namen, auf die Sie zugreifen können. Sie könnten natürlich versuchen, bei Google oder Bing nach dem Namen einer Person und „Telefonnummer“ zu suchen, aber das wird höchstwahrscheinlich nicht funktionieren. (Trotzdem ist es einen Versuch wert, nur für den Fall.)

Wenn Sie jemanden wirklich anrufen müssen, müssen Sie vielleicht direkt nach dessen Telefonnummer fragen. Wenn Sie die Person auf Facebook kennen, können Sie ihr eine Nachricht schicken und sie nach ihrer Nummer fragen. Wenn Sie die Person online nicht finden können, können Sie vielleicht jemanden finden, der sie kennt, und ihn fragen. Wenn Sie z. B. dringend mit jemandem in Kontakt treten müssten, könnten Sie versuchen, einen Freund oder Verwandten auf Facebook (oder in den Weißen Seiten) zu finden und diese Person nach ihrer Telefonnummer zu fragen.

Sicher, dieser Ratschlag mag offensichtlich erscheinen, aber es ist wirklich der einzige Weg, um die Telefonnummern vieler Menschen zu finden.

Wie deaktiviert man die automatischen Treiber-Updates unter Windows 10/11?

Wie deaktiviert man die automatischen Treiber-Updates unter Windows 10/11?

Wenn Sie ein neues Gerät an Ihren Computer, Laptop oder Tablet anschließen, versucht Windows, automatisch einen entsprechenden Hardwaretreiber herunterzuladen und zu installieren. Später wird das Betriebssystem den Gerätetreiber automatisch über Windows Update aktualisieren. In den meisten Fällen ist diese Vorgehensweise optimal, da sie die Installation der neuesten, von Microsoft geprüften Treiberversionen garantiert. In einigen Fällen möchte der Benutzer jedoch die alte/veraltete Treiberversion verwenden und nicht, dass sie automatisch über Windows Update aktualisiert wird.

Unter Windows 10 und 11 können Sie die automatische Aktualisierung von Gerätetreibern auf verschiedene Weise deaktivieren.

Inhalt:

Wie kann man verhindern, dass Windows 10/11 bestimmte Treiber automatisch aktualisiert?

Wie deaktiviere ich automatische Hardwaretreiber-Updates unter Windows 11 oder 10?
Wie kann man Windows daran hindern, Hardwaretreiber über Gruppenrichtlinien zu aktualisieren?
Deaktivieren der automatischen Treiberaktualisierung in Windows über PowerShell
Wie kann man verhindern, dass Windows 10/11 bestimmte Treiber automatisch aktualisiert?
Sie können automatische Treiberaktualisierungen für ein bestimmtes Gerät in Windows 10 und 11 verhindern. Sie verwenden beispielsweise einen alten (aber stabilen) Grafikkartentreiber, der nach jedem automatischen Treiberupdate nicht mehr richtig funktioniert. Sie möchten, dass alle Computertreiber automatisch aktualisiert werden, mit Ausnahme des Treibers für ein bestimmtes Gerät (Ihre Grafikkarte).

Microsoft empfiehlt die Verwendung eines separaten Tools – wushowhide.diagcab („Updates anzeigen oder ausblenden“), mit dem Sie bestimmte Updates oder Treiber in Windows 11 und Windows 10 ausblenden können.

Sie können das Dienstprogramm wushowhide.diagcab aus dem Microsoft Download Center (http://download.microsoft.com/download/f/2/2/f22d5fdb-59cd-4275-8c95-1be17bf70b21/wushowhide.diagcab) herunterladen;
Führen Sie das Tool wushowhide.diagcab aus und wählen Sie die Option „Updates ausblenden“;
Markieren Sie in der Liste der verfügbaren Windows-Updates und -Treiber die Treiber, für die Sie die automatische Aktualisierung deaktivieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“; wushowhide.diagcab Utility to hide drivers update
Danach werden die ausgewählten Treiber nicht mehr automatisch von Windows aktualisiert.
Sie können die Aktualisierung eines bestimmten Treibers über die Gruppenrichtlinie deaktivieren. Zunächst müssen Sie die Geräte-ID ermitteln, für die Sie die automatischen Treiberaktualisierungen deaktivieren möchten.

Öffnen Sie das Snap-In Gerätemanager (devmgmt.msc). Suchen Sie das gewünschte Gerät in der Hardware-Liste und öffnen Sie dessen Eigenschaften;

Gehen Sie auf die Registerkarte Detail und wählen Sie „Hardware-IDs“ aus der Dropdown-Liste;

Kopieren Sie die Werte der mit dem Gerät verbundenen Hardware-Kennungen (im Format PCI\VEN_15AD&DEV_ …) in die notepad.exe; video adapter device id: pci\ven
Gehen Sie in der Gruppenrichtlinien-Editor-Konsole (gpedit.msc für Einzelplatzrechner) zum Abschnitt Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Geräteinstallation -> Geräteinstallationseinschränkungen. Aktivieren Sie die Richtlinie „Installation von Geräten verhindern, die mit einer dieser Geräte-IDs übereinstimmen“;
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anzeigen“ in den Richtlinieneinstellungen und kopieren Sie die Grafikkarten-IDs, die Sie zuvor erhalten haben, in die Wertetabelle; GPO: Verhindern Sie die Installation von Geräten, die mit einer dieser Geräte-IDs übereinstimmen
Speichern Sie die Änderungen und aktualisieren Sie die Gruppenrichtlinieneinstellungen auf dem Client mit dem Befehl: gpupdate /force ;
Wenn der Computer nun Treiberupdates für diese Geräte über Windows Update empfängt und herunterlädt, wird bei der automatischen Installation eine Fehlermeldung angezeigt (Die Installation dieses Geräts ist durch die Systemrichtlinie untersagt. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator) Die Installation dieses Geräts wird durch die Systemrichtlinie verboten. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator
Jetzt können Sie den Treiber für dieses Gerät nicht mehr manuell aktualisieren. Um es zu aktualisieren, müssen Sie diese Gruppenrichtlinienoption deaktivieren oder die Hardware-ID aus der Liste entfernen.
Sie können diese Richtlinie auch über die Registrierung aktivieren. Führen Sie dazu den Registrierungseditor (regedit.exe) aus und gehen Sie zum Registrierungsschlüssel HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\DeviceInstall\Restrictions\DenyDeviceIDs. Erstellen Sie in diesem Abschnitt Zeichenfolgenparameter (REG_SZ) mit den Namen in der Reihenfolge, beginnend mit 1, und dem Hardware-ID-Wert in jedem Parameter.

Registry deny DeviceInstall -> Restrictions -> DenyDeviceIDs

Sie können Treiberaktualisierungen für bestimmte Gerätetypen (Drucker, Soundkarten, USB-Controller usw.) mit der GPO-Option „Prevent installation of devices using drivers that match these device setup classes“ deaktivieren. Hierfür müssen Sie die GUID der Geräteklasse angeben. Zum Beispiel ist {4d36e972-e325-11ce-bfc1-08002be10318} eine Klasse für Netzwerkadapter, {4d36e979-e325-11ce-bfc1-08002be10318} und {4658ee7e-f050-11d1-b6bd-00c04fa372a7} – Drucker, etc. Eine vollständige Liste der Hardwareklassen-GUIDs finden Sie hier:
https://docs.microsoft.com/en-us/windows-hardware/drivers/install/system-defined-device-setup-classes-available-to-vendors

Wie deaktiviert man automatische Hardware-Treiber-Updates unter Windows 11 oder 10?
Der einfachste Weg, Windows an der automatischen Treiberaktualisierung zu hindern, besteht darin, die Systemeinstellungen auf der Registerkarte Hardware zu ändern.